Der Frühling, der die Zelte brachte

So erwiesen sich die Reden der Anführer als nahezu gleichlautend zueinander und die gesamte Hominheit schien von dem Willen erfüllt zu sein, jene Länder, die sie für den Neubeginn auserwählt haben, zu verteidigen und ihren Griff um sie zu festigen.
Added by Erlan over 9 years ago

So erwiesen sich die Reden der Anführer als nahezu gleichlautend zueinander und die gesamte Hominheit schien von dem Willen erfüllt zu sein, jene Länder, die sie für den Neubeginn auserwählt haben, zu verteidigen und ihren Griff um sie zu festigen.

Sogar nach zwei Generationen sitzt das Trauma des Großen Schwarms noch so tief den Homins in den Knochen, dass die Homins ohne zu zögern handelten, nachdem Kundschafter berichteten, dass ungewöhnliche Kitin in den Neuen Landen aufgetaucht seien, wie die Anführer es verkündeten.

Die Bedrohung stellte sich als harmloser als zunächst gedacht heraus, dennoch beschlossen die Anführer den Bau von Lagern quer über jene Lande, die ihre Völker vor über sechzig Jahren Jenas als neue Heimat auserkoren haben, um in Sicherheit vor den Kitins zu leben. Bald konnte man Mektoub-Karavanen durch die Neuen Lande ziehen sehen, angeführt von Patrioten, Vasallen, Bürgern und Initiaten, um die überall aus der Rinde wachsenden Militärlager mit Baumaterial zu versorgen.

Um diese Vorposten zu errichten, bedurfte es vieler helfender Hände, die die für den Bau und die Verteidiger notwendigen Rohmaterialien beschafften und die schweren Werkstücke auf den Rücken ihrer Mektoubs transportierten, die von den Handwerkern in den Städten gefertigt wurden. Und die Werkmeister waren bald äußerst gefragt, denn alle wollten sich am Bau der Vorposten beteiligen; Ihre Namen waren Abytheus Abygrian, der die Patrioten auf dem Fremdenbasar in Pyr erwartete, Anibro Listi, die die Fragen bei den Ställen von Pyr beantwortet, Ba'Darins Baksan am Eingang von Fairhaven zum Trödelmarkt und auch Ba-Ci Du, die die Zoraï an den Ställen von Zora finden können.

Aufzeichnung der Reden des Imperators, des Königs, der Gouverneurin und des Großen Weisen

Erlan, Chronist
in den Chroniken d'Erlan, 2. Zyklus 2547.

(ooc: Ihr findet hier den Fortschritt der Baustellen. http://atys.ryzom.com/api/ke0904.php?shardid=lea )


Comments

Added by Sunny over 9 years ago

Weiss denn jemand, wie der Baustellen-Anzeiger funktioniert? Habe definitiv schon überall hin Steine geliefert (RL am 14.6.09), also schon vor einiger Zeit, aber Vergessenes Tal bleibt auf 0. Mats dafür auch schon gebuddelt (mehrfach) und abegliefert, immer noch 0. Oder wird nur sehr selten aktualisiert?

Gruß,
Sunny

Added by Pippa over 9 years ago

Für "The Lost Valley" ist noch kein Grundstein gelegt - vielleicht ist das ein Grund :o
Damit kannst du zwar wahrscheinlich noch keine Fortschritte anschieben aber du hast die große Chance deinen Namen für das Legen des Grundsteins zu verewigen =D

Added by Sunny over 9 years ago

Ist "Legen des Grundsteins" etwas anderes als die Steine-Abliefer-Quest? Weil Steinchen hab ich mit Mekkis schon hingebracht . . . grübel

Added by Pippa over 9 years ago

hm.... da hab ich keine Ahnung aber du könntest einen der Homins antellen die in Fyros oder anderen Regionen schon Grundsteine gelegt haben =)
Sie müssen ja wissen was sie gemacht haben und ihre Namen sind in der Liste mit den Fortschritten gelistet: http://atys.ryzom.com/api/ke0904.php?shardid=lea