Chronologie2525

2536

4. Zyklus
  • In der Brennenden Wüste befinden sich die Straßen in einem schlechten Zustand. Ein Mitglied des Stammes der Rindengräber wird verdächtigt, für den schlechten Zustand verantwortlich zu sein. Er wird verhaftet und verurteilt. Bei späteren Untersuchungen stellt sich jedoch heraus, dass der Verurteile von einer Banditenbande erpresst wurde. Er wird freigelassen.

2538

4. Zyklus
  • In Pyr findet eine Verhandlung gegen eine Diebesbande statt.

2539

4. Zyklus
  • Boen Eunix vom Imperialen Hauptquartier begibt sich auf eine diplomatische Reise durch alle vier Nationen, um die Forschungen nach einem Heilmittel gegen das Goo zu unterstützen. Das Heilmittel zeigt jedoch nicht die erwünschte Wirkung.

2545

1. Zyklus
  • Eine Karawane, die einen wichtigen Bernsteinwürfel transportierte wird im Unergründlichen Wald von Kitins überfallen. Es gelingt den Homins unter Führung der Atys Ranger, in die dortige Kitinfestung einzudringen und den Bernsteinwürfel zu bergen.
2. Zyklus
  • Eine Lieferung für das Yrkanis-Waisenhaus fällt einem Sandsturm nahe Thesos zum Opfer. Hilfreiche Homins sammeln die versprengten Mektoubs ein und geleiten sie sicher nach Yrkanis.

2546

1. Zyklus
  • In Yrkanis wird die Rotoa im Gewächshaus vergiftet. Unter der Anleitung des königlichen Botanikers Cuiccio Perinia gelingt es den Homins, ein Heilmittel zu finden und die Pflanze zu retten. Es stellt sich heraus, dass die Rotoa vom Stamm der Ersten Deserteure vergiftet wurde.
  • Tryker-Gouverneurin Ailan Mac'Kean kündigt die Einsetzung des Rates der Taliari an.
2. Zyklus
  • Die Fyros entdecken einen Kitin-Anführer in der Kitin-Festung im Dämonenschoß. Eine Streitmacht der Fyros bricht auf, um die Bestie zu erlegen. Wenige Tage später beginnen die Kitin mit einer Invasion der Urwurzeln, die die Homins nur mit Mühe zurückschlagen können. Es bleiben jedoch Kitinpatrouillen in den Urwurzeln zurück.
  • Senator Aeracus Zelion intrigiert gegen Imperator Dexton. Er versucht, Homins zu überzeugen, eine Karawane des Imperators zu überfallen. Bei einem Scharmützel im Unergründlichen Wald können die Verschwörer jedoch überwältigt werden. Der Senator wird angeklagt. Imperator Dexton kündigt als Dank und Anerkennung für die Loyalisten die Wahlen zum Akenak an.
  • Der Rat der Taliari tritt im Seenland das erste Mal zusammen*
3. Zyklus
  • In Fyros wird erstmals der Akenak gewählt.
  • Während König Yrkanis mit Truppen außer Landes weilt, bricht Miana Sinia von der Gilde der Karavia mit getreuen Homins zum Unglückstunnel auf, um merkwürdige Aktivitäten der Kitins zu beobachten. Es stellt sich als Ablenkungsmanöver heraus: Marodeure dringen gemeinsam mit Mitgliedern des Stammes der Ersten Deserteure in den Königspalast ein und enführen Königin Lea. Der überraschend zurückkehrende König Yrkanis stellt die Marodeurin Akilia Aschensturm und zwingt sie zum Rückzug. Loyale Homins der Grünen Anhöhen können Königin Lea beim Psykoplahügel befreien.

2547

1. Zyklus
  • Mabreka lässt die Zoraï zusammenrufen, um den von einer Goo-Krankheit infizierten Weisen Bai Ji-Mao, genannt der Leidende, zum Stamm der Gemeinschaft des Ewigen Baumes im Nexus zu begleiten. In den folgenden Wochen bemühen sich die Homins, Heilmittel zu finden, um den Zustand des Weisen zu stabilisieren.
2. Zyklus
  • In der Brennenden Wüste wird die Axt des Fyros-Helden Kalus Hym wiedergefunden.
  • König Yrkanis kündigt die Einrichtung einer Adelsversammlung und die Erhebung von Gildenführern zu Adligen an.
  • Es finden geheimnisvolle Überfälle in den Roots auf Rohstoffabbauer statt. Nachforschungen ergeben, dass der Stamm der Nachtwender magisch manipuliert wurde, um die Angriffe durchzuführen. Der Schwarze Kreis wurde als verantwortlich identifiziert.
  • Die Anführer der vier Nationen ordnen den Bau von Beobachtungslagern in ihren Ländern an. Baumaterial muss beschafft werden und die Baustellen damit beliefert werden. Vereinzelte weiße Kitins aus den Tiefen erscheinen an der Oberfläche der Rinde.
3. Zyklus
  • Große Mengen von weißen Kitins aus der Tiefe erscheinen auf Atys und unterbrechen den Bau derjenigen Lager, die noch nicht vollendet werden konnten. Die Homins übernehmen die Nahrungsversorgung der in den Lagern stationierten Truppen, um die Invasion zu bekämpfen.
4. Zyklus
  • Die Anführer der Nationen starten unter der Anleitung der Atys Ranger eine Großoffensive gegen die Kitins. Die Regionen Vergänglicher Garten, Hain der Verwirrung, Winde der Muse, Lagunen von Loria, Jungfräuliches Wäldchen, das Nichts, Oflovaks Oase und Sengende Schlucht können fast vollständig von Kitins befreit werden.

2548

1. Zyklus
  • König Yrkanis erhebt Gildenführer in Matis zu Adligen. Die Adelsversammlung wird einberufen.
2. Zyklus
  • Den vereinten Homins aller vier Länder gelingt es, in der Seenland-Region Tautropfen die letzten Reste der Kitin-Invasion zu vernichten.|
  • Der Zoraï-Weiste Bai Ji-Mao, genannt der Leidende, kehrt nach seiner Genesung nach Zora zurück.
3. Zyklus
  • Beginn der regelmäßigen Wasserlieferungen zwischen Aeden Aqueous und der Brennenden Wüste.
  • Prinz Stevano, der matisianische Thronfolger weilt zu einem Diplomatenbesuch in Fairhaven.
  • Der verräterische Senator Aeracus Zelion wird vor Beginn der Verhandlung von der Marodeurin Akilia Aschensturm entführt.

2549

1. Zyklus
  • Der Hofstaat Königin Leas wird gegründet. In ihm versammeln sich matisianische Künstler.
2. Zyklus
  • In verschiedenen Regionen von Atys tauchen Bernsteinwürfel auf. Die Homins bemühen sich mit Unterstützung des Zoraï-Weisen Gangi Cheng-Ho um seine Zusammensetzung.
  • In der Brennenden Wüste überfällt eine Marodeurin namens Mezix Homins mit abgerichteten Gingos.
  • In den Verdorrenden Landen kann Nung Horongi, Goo-Wissenschaftler und mutmaßlicher Mit-Täter bei der Ermordung des Tryker-Gouverneurs Still Wyler, gefangengenommen werden. Gouverneurin Ailan Mac'Kean bewirkt die Auslieferung Nungs nach Fairhaven.
3. Zyklus
  • Marodeure sammeln sich in der Versteckten Quelle und errichten dort Verteidigungsanlagen. Gesammelten Heeren der vier Völker gelingt es, die Bastionen zu erstürmen und die Marodeure zurückzuschlagen. Dabei kann der entführte Senator Aeracus Zelion wieder aufgegriffen werden.

Also available in: HTML TXT